Studien & Anwenderberichte

Hier finden Sie Studien, Abstracts und Anwenderberichte. Mit diesen Informationen möchten wir Sie in Ihrer Arbeit gerne unterstützen.

Suche nach Studien & Anwenderberichten:
Suche nach Studien & Anwenderberichten
Anzahl: 187
Mehr Info
APPORT DU CONE BEAM
Anwenderbericht Frédéric JOACHIM*, Jacques CHARON*, Saad ZEMMOURI** & Issam JOACHIM-SAMAHA
Docteur Frédéric JOACHIM
18.11.2013

L’imagerie numérique Cône-Beam 3 Dimension (CB3D ou CBCT) représente l’une des avancées les plus significatives depuis l’apparition des panoramiques dentaires (1). Au cours de ces dernières années, son mode de fonctionnement a été simplifié et la qualité des images grandement améliorée. De plus , pour un examen donné, l’exposition au rayons X via le CBCT est diminuée en moyenne d’un facteur 10 par rapport à un Dentascan® conventionnel (2). L’appareil utilisé dans cette présentation est le Gendex® GXDP-700 3D de chez Kavo™ (3).


 
Mehr Info
Minimalinvasive Implantatentfernung mittels Er:YAG Laser
Anwenderbericht Prof. (Shandong University, China) Dr. med. Frank Liebaug, Dr. med. dent. Ning Wu
Steinbach-Hallenberg
Laser Journal 02 2012, 22.05.2012

Über eine Million Implantate werden laut Schätzung der Deutschen Gesellschaft für Implantologie pro Jahr in Deutschland inseriert, die Tendenz ist steigend. Damit haben sich osseointegrierte Implantate und die implantatgestützte Rehabilitation in den vergangenen 20 Jahren zum Versorgungsstandard für zahnlose und teilbezahnte Patienten entwickelt.


© 2012 Oemus Media AG
 
Mehr Info
Einsatz der 2-D-/3-D-Röntgendiagnostik
Anwenderbericht ZA Annett Böhm
Grimma
Zahnarzt Wirtschaft Praxis 05 / 2012, 20.05.2012

Als ich im November 1992 meine Praxis für Allgemeine Zahnmedizin in einer sächsischen Kleinstadt gründete, bestand die Notwendigkeit, ein möglichst breites Behandlungsspektrum abzudecken. Für eine gute Diagnostik beinhaltete die Erstinvestition im Bereich des analogen Röntgens damals ein Gerät für OPG (Planmeca) und KleinBILD (Irix 70L).


© 2012 Oemus Media AG
 
Mehr Info
Neues Füllungssystem im Praxistest
Anwenderbericht ZA Michael Melerski
Berlin
Zahnarzt & Praxis 15 2012, 10.05.2012

Seit sechs Monaten habe ich das neu entwickelte SonicFill-System im Behandlungsalltag bei der Füllungstherapie im Seitenzahngebiet in der Anwendung. Die Erfahrungen damit sind seither durchweg positiv.


© 2012 Spitta Verlag
 
Mehr Info
Meine Erfahrungen mit der ESTETICA E50 im Praxisalltag
Anwenderbericht Dr. Andreas Fischer
Dachau
dental:spiegel 11/12 2012, 21.03.2012

Seit Juni 2010 arbeiten wir in unserer Praxis mit der ESTETICA E50 Einheit von KaVo. Neugierig gemacht auf dieses Gerät hat uns zu Beginn das in der Werbung angepriesene, einfache Bedienkonzept.


© 2012 FranzMedien
 
Mehr Info
Mehr Sehen in der zahnärztlichen Therapie
Anwenderbericht Dr. Rainer Linder
Staig
Zahnarzt Wirtschaft Praxis 03 / 2012, 20.03.2012

Die richtige Beleuchtung des Behandlungsbereichs ist Voraussetzung für optimale Ergebnisse bei der zahnärztlichen Diagnose und Therapie. Daher arbeiten wir in unserer Praxis seit einigen Monaten mit der neuen Behandlungsleuchte KaVoLUX 540 LED.


© 2011 Oemus Media AG
 
Mehr Info
Ergonomie im zahnärztlichen Praxisalltag
Anwenderbericht ZA Per Fossdal
Kempten
ZWP Spezial 1+2 / 2012, 18.02.2012

Die zahnärztliche Praxis ist tagtäglich mit vielschichtigen, individuellen Problemen ihrer Patienten konfrontiert. In jedem einzelnen Fall ist daher eine Reihe von Überlegungen anzustellen. Untersuchung, Diagnose, Behandlungsplanung und die Behandlung selbst wollen natürlich bewusst und umsichtig durchgeführt werden.


© 2012 Oemus Media AG
 
Mehr Info
Implant Surface Decontamination Methods. A Scanning Electron Microscopic Evaluation.
Studie Rapoport T, Weitz, D, Caton J, Wernisch J, Romanos GE
Division of Periodontics, Eastman Institute for Oral health, University of Rochester, Rochester, NY, USA and Technologic University of Vienna
15.02.2012

Abstract: Background: Several therapies have been proposed to treat periimplant inflammatory conditions by removal of biofilm using various methods from exposed implant surfaces. Objective: The aim of this study was to compare possible alterations in titanium surfaces after the use of different treatment methods. Materials and Methods: 40 titanium (machined and SLA) discs were “cleaned” (mimic scaling of an implant surface) using different methods: Conventional Gracey currette, titanium, plastic curettes, SONICflex device (KaVo), Ultrasonic devices (NSK and Cavitron, Dentsply) with special plastic tips, CO₂laser (2W, Pulsed mode), Er:YAG laser (KaVo, at 100 mJ/pulse and 10 pps) and 980nm diode laser (KaVo, 2w power setting, non- contact mode). The disc surfaces were observed using scanning electron microscopy (SEM).


 
Mehr Info
Effects of different root surface cleaning methods on root morphology. A scanning electron microscopic evaluation.
Studie Weitz D, Rapoport T, Caton J, Wernisch J, Romanos GE
Division of Periodontology, Eastman Institute for Oral Health, Rochester, New York, USA; Technical University of Vienna, Vienna, Austria
14.02.2012

Abstract: Aim: Various methods are available to accomplish the goals of root scaling. The aim of this study was to examine the effects of different root surface cleaning methods on root morphology using scanning electron microscopy. Material and Methods: 14 extracted human teeth were separated into seven groups of two teeth. Each group received 30 seconds of root instrumentation via one of the following: conventional curette (HuFriedy); air scaler (SONICflex, KaVo); ultrasonics A and B (A: Cavitron, Dentsply; B: NSK, Brasseler); Er:YAG laser (KaVo, at 100 mJ/pulse and 10 pps); CO2 laser (DEKA, at 0.5 W and 5 Hertz); and 980nm diode laser (KaVo, at 3 W power, pulse mode). Scanning electron microscopy (SEM) was used to observe morphological changes in root surfaces following instrumentation.


 
Mehr Info
Mehr sehen bei der Behandlung
Anwenderbericht Dr. Sibylle Wanner
Illerkirchberg
DZW Die ZahnarztWoche 04/2012, 10.02.2012

Seit Kurzem arbeitet Dr. Sibylle Wanner aus Illerkirchberg mit der neuen LED-Behandlungsleuchte von KaVo – und ist aus vielen Gründen begeistert. Im Folgenden ein Erfahrungsbericht aus ihrer Praxis.


© 2012 Zahnärztlicher Fach-Verlag GmbH
 

Kontakt:
Clinical Affairs

Dr. Frank Emde
KaVo Dental GmbH
Bismarckring 39
D-88400 Biberach/Riss
Tel.: +49 7351 56 - 1708
Fax: +49 7351 56 -71414
clinicalaffairs@kavo.com



Sprechen Sie uns an:
 
 
 
 
 
 
 

Für weitergehende Informationen und/oder produktspezifische Demotermine (nur ausgewählte Produkte) bin ich damit einverstanden, dass sich ein KaVo-Experte bei mir meldet.

* Pflichtfelder
KaVo Dental GmbH
Bismarckring 39
88400 Biberach/Riß
Fon: +49 73 51 / 56-0
Fax: +49 73 51 / 56-14 88